Startseite Ziele A-Z Impressum
Urlaubsinfos Reiseinfos

Urlaubsinfos

Sardinien entdecken – die wichtigsten Informationen für eine entspannte Anreise

Sardinien

Die Insel Sardinien hat sich als eines der wichtigsten Reiseziele Italiens etabliert. Traumhafte Strände, zahlreiche historische Stätten und gastfreundliche Einwohner warten hier auf Urlauber. Ob Naturliebhaber oder Geschichtsfan – wer einmal in Italien ist, sollte sich den Trip auf die Insel nicht entgehen lassen. Wir verraten, wie die Anreise am besten gelingt und wann die beste Reisezeit ist.

Mit der Fähre vom Festland auf die Insel

Um vom italienischen Festland nach Sardinien zu gelangen, ist die Fähre Livorno Olbia eine der beliebtesten Verbindungen. Innerhalb von neun Stunden ist es möglich, mit dem eigenen Auto nach Sardinien zu reisen und die Insel zu erkunden. Fährbetriebe sind günstiger als die Fahrt mit dem Auto, da jeder seinen Reisekomfort selbst wählen kann. Wir haben die wichtigsten Besonderheiten und Möglichkeiten zusammengestellt:

Mitnahme des eigenen Autos: Die Fähre Livorno Olbia bietet Urlaubern die Möglichkeit, ihr eigenes Fahrzeug unabhängig von der Größe mitzunehmen. Auf Sardinien angekommen, ist die gebuchte Ferienwohnung schnell erreicht.

Komfort an Bord: Um die Überfahrt so angenehm wie möglich zu gestalten, gibt es Terrassen, Snackbars, Restaurants und viele Aufenthaltsmöglichkeiten innen und außen.

Unterbringung auf der Fähre: Wer mit der Fähre reist, entscheidet selbst, wie viel Komfort gewünscht ist. Ob Innen- oder Außenkabine, Suite oder Reise ohne feste Unterkunft – die Kosten variieren in Abhängigkeit von der Buchungsart.

Mit Tier auf Reisen: Die meisten Fährgesellschaften erlauben die Mitnahme von Tieren auf dem Schiff. Hund (oder Katze) reisen bequem in der Transportbox, in einigen Bereichen sind Spaziergänge und Auslauf möglich.

Tipp: Für den Urlaub mit Hund und Katze ist ein Europäischer Haustierausweis sinnvoll, den der Tierarzt zu Hause ausstellt.

Wann ist die beste Reisezeit für einen Trip nach Sardinien?

Bei Flugreisen kann so einiges schiefgehen, auf der Fähre ist schlechtes Wetter die größte Herausforderung. Sardinien macht während der warmen Jahreszeit am meisten Freude – regnet es, werden Überfahrt und Ausflüge getrübt. Grundsätzlich ist die Insel aber das ganze Jahr über ein lohnendes Reiseziel, denn selbst im Frühjahr und Herbst sind die Temperaturen angenehm und mild:

Das Frühjahr auf Sardinien: Für Naturliebhaber und Wanderer ist die Zeit zwischen März und Mai perfekt geeignet. Der Tourismusstrom ist noch gering, dennoch scheint die Sonne schon bei durchschnittlich 15 bis 20 °C.

Der Sommer auf Sardinien: Von Juni bis August ist Hochsaison. Jetzt wird es richtig heiß und an den Stränden herrscht jede Menge Trubel. Wassersportler und Schwimmer sollten diese Jahreszeit nutzen, um ein paar Tage Stranderholung auf Sardinien zu genießen.

Der Herbst auf Sardinien: Die Temperaturen sind noch mild und auch die Wassertemperatur nimmt nur langsam ab. Von September bis November ist die Nachsaison – es ist weniger los auf Sardinien. Jetzt finden viele Veranstaltungen und Feste statt und es gibt tolle Möglichkeiten, Einheimische kennenzulernen.

Der Winter auf Sardinien: Milde Temperaturen und viel Ruhe warten in der Wintersaison zwischen Dezember und Februar. Zum Baden ist es jetzt zu kalt, allerdings lohnen sich Museumsbesuche und Städtetrips gerade jetzt richtig.

Tipp bei der Anreise mit der Fähre: Wer im Winter mit der Fähre übersetzt, sollte sich eine eigene Kabine im Innenbereich buchen. So wird es auf dem Meer nicht zu kalt und die Fahrt macht Freude.

Reiseartikel und Reisetipps

Reisetipp: Die besten Sushi-Restaurants in Japan
Essen im Urlaub: In diesen Ländern ist es besonders lecker
Sardinien entdecken – die wichtigsten Informationen für eine entspannte Anreise
Ochtrup, eine attraktive Kleinstadt im Münsterland
Wenn kleine Kinder mitreisen: Tipps, damit Eltern trotzdem entspannen können
Wie finde ich den richtigen Reiseort?
Ich packe meinen Koffer - Dinge, die man unbedingt benötigt
Typische Fehler bei Flugreisen
Kulturelle Sensibilität auf Reisen: Wie man Respekt und Verständnis für lokale Traditionen zeigt
10 bewährte Tipps, wie Sie bei Ihrer nächsten Reisebuchung bares Geld sparen können